Seite 67 von 67 ErsteErste ... 1757656667
Ergebnis 661 bis 666 von 666

Thema: Aktuelle Meldungen

  1. #661
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.744
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Aktuelle Meldungen

    Auch Thailänder haben Probleme in ihrem Leben. Wenn man sich näher kennt, dann vertrauen sie einem so einiges an.
    Sei es aus dem Berufsleben oder auch familiäre Dinge. Manchmal kann die Sichtweise eines Europäers helfen, die Dinge anders zu sehen.
    Eine Veränderung des Standpunktes bringt eine neue Sichtweise. Ob diese auch angenommen wird , das liegt auf einem anderen Blatt.

  2. #662
    Der Musikuss Avatar von Willi Wacker
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    NRW und manchmal Udon Thani
    Beiträge
    4.516
    Renommee-Modifikator
    20

    AW: Aktuelle Meldungen

    Zitat Zitat von wein4tler Beitrag anzeigen
    Auch Thailänder haben Probleme in ihrem Leben. Wenn man sich näher kennt, dann vertrauen sie einem so einiges an.
    Sei es aus dem Berufsleben oder auch familiäre Dinge. Manchmal kann die Sichtweise eines Europäers helfen, die Dinge anders zu sehen.
    Eine Veränderung des Standpunktes bringt eine neue Sichtweise. Ob diese auch angenommen wird , das liegt auf einem anderen Blatt.
    ...meisst belasten Sie damit einen selbst bzw. den der die guten Ratschläge gibt
    manchmal glaube ich das die Thais much more Probleme haben wie unser eins
    ...Time Waits For No One

  3. #663
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.744
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Aktuelle Meldungen

    Prayuth wird im nächsten Monat Europa besuchen
    21. Mai 2018
    Bangkok / Brüssel. Premierminister Prayuth Chan o-cha wird im nächsten Monat Europa besuchen, um die Verbindungen zwischen Thailand und Europa erneut zu festigen. Der Besuch von General Prayuth wurde von Außenminister Don Pramudwinai angekündigt, nachdem der politische Kontakt zwischen Thailand und der Europäischen Union (EU) wieder aufgenommen wurde.

    Außenminister Don Pramudwinai sagte am Sonntag gegenüber der Presse, der Premierminister wolle im nächsten Monat wichtige EU Mitglieder besuchen, um die weitere Zusammenarbeit in einer Reihe von wichtigen Sektoren zu fördern. Unter den Ländern die General Prayuth besuchen möchte sollen sich auch Frankreich, Italien und Großbritannien befinden.

    Premierminister Prayuth will den Kontakt wieder aufnehmen, nachdem die EU im Dezember angekündigt hatte, dass sie den politischen Kontakt mit Thailand auf allen Ebenen wieder aufnehmen werde, und die Sorgen über ihre Militärherrschaft seit dem Putsch von 2014 aufgehoben hatte.

    Seit Februar 2018 haben einige Europäische Minister Thailand bereits besucht, um die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu stärken, sagte Außenminister Don, nachdem er bereits auch das EU-Hauptquartier in Brüssel besucht hatte.

    Das Außenministerium werde schon bald die Einzelheiten von Prayuths Reise nach Europa fertigstellen und bekannt geben, fügte Außenminister Don Pramudwinai seiner Ankündigung hinzu.



    Quelle: The Nation

  4. #664
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.744
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Aktuelle Meldungen

    Mahakan Fort: Kulturelle Wurzeln zerstört
    Der Farang: Björn Jahner, 27.05.18

    Vor wenigen Tagen wurden die letzten Häuser des Mahakon Fort abgerissen.
    BANGKOK: „Volksgeschichte und Kultur werden in diesem Land nie sicher sein, so lange die Behörden nicht den Wert des innoffiziellen Erbes und immaterieller kultureller Traditionen der Bevölkerung anerkennen“, warnt ein Akademiker in „The Nation“, nachdem auch die letzten Häuser in der historischen Mahakan-Fort-Gemeinde von den Behörden abgerissen wurden.

    Als die letzten Bewohner der langjährigen Community auszogen und ihre antiken Holzhäuser abgerissen wurden, sahen sie sich mit Wohnunsicherheit und der Trennung von Generationen von Freundschaften konfrontiert. Das war das bittere Ende für die Menschen des Mahakan Fort, die für den Erhalt ihrer über 200 Jahre alten Gemeinde und somit ein Stück lebendiger Geschichte Bangkoks bis zum Ende vergebens gekämpft haben.

    Das leere Stück Land, das nach dem Abzug der Bulldozer zurückbleibt, will die Stadtverwaltung (BMA) zu einem öffentlichen Park umgestalten, wie es im vor 20 Jahren beschlossenen Rattanakosin-Insel-Masterplan festgeschrieben ist. Planungs- und Kulturexperten hingegen sind sich einig, dass aus dem Abriss des historischen Viertels viele Lehren gezogen werden müssen und es sich um einen tragischen Fehler der BMA handele, der nicht mehr umkehrbar ist.

    „Bangkok hat gerade eine seiner letzten Verbindungen zu seinen Wurzeln verloren und wenn die Behörden immer noch daran festhalten, die in ihren Augen „Sauereien“ in offiziellen historischen Stätten sterilisieren zu wollen, könnten viele wertvolle und kulturreiche Gemeinden in ganz Bangkok dasselbe Schicksal erleiden“, gab Supitcha Tovivich zu bedenken, Leiterin der architektonischen Abteilung der Silpakorn-Universität. Sie warnte, dass die Gemeinden auf der historischen Rattanakosin-Insel, dem Herzen der Altstadt von Bangkok, sehr wahrscheinlich als nächstes dem Sanierungsplan zum Opfer fallen werden.

    Statt den Kopf in den Sand zu stecken haben der Großteil der enteigneten Bewohner des Mahakan Fort angekündigt, einen Kredit aufzunehmen, um ein Stück Land in Privatbesitz im Bezirk Taling Chan zu kaufen, auf dem sie ihre Häuser aus den Originalbaustoffen wiederaufbauen wollen, um das Leben in der Gemeinschaft fortzuführen.

  5. #665
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.744
    Renommee-Modifikator
    16

    AW: Aktuelle Meldungen

    Über die Befestigungsanlage

    Das Fort Mahakan und das Fort Phra Sumen

    Die Befestigungsanlagen aus dem 18. Jahrhundert wurden zum Schutz der Stadt gebaut.
    Heute sind nur noch diese zwei Forts von 14 erhalten, die vor mehr als zwei Jahrhunderten gebaut wurden. Das Fort Phra Sumen ist eines der verbliebenen Forts, das Ende des 18. Jahrhunderts gebaut wurde, um Bangkok vor möglichen Invasionen zu schützen.
    Als König Buddha Yodfa Chulaloke (Rama I) 1782 als erster Herrscher der Chakri-Dynastie den Thron bestieg, beschloss er, Bangkok als neue Hauptstadt des Königreichs zu errichten. Die Hauptstadt wurde auf der östlichen Seite des Chao Phraya im Rattanakosin Gebiet gegründet.
    Weil die Burmesen erst 1767 die alte Hauptstadt Ayutthaya vollständig zerstört hatten, ließ der König eine Reihe von Befestigungsanlagen bauen und Kanäle ausheben, um Bangkok zu schützen. Fort Phra Sumen wurde 1782 als eines von diesen 14 Forts errichtet, von denen heute nur noch die zwei erhalten sind, das andere ist Fort Mahakan.
    Der König ließ auch Stadtmauern bauen und eine Reihe von Kanäle ausgraben, die als ein Wassergraben die Stadt umgaben. Mit dem Chao Phraya Fluss, der Rattanakosin im Westen schützte, war das Gebiet praktisch von Wasser umgeben, daher auch der Name Rattanakosin-Insel.

    Die achteckige, weiß gefärbte Struktur der Festung Phra Sumen ist drei Stockwerke hoch und enthält eine Reihe von Räumen, in denen Waffen und Munition aufbewahrt wurden. Auf zwei Ebenen wurden Kanonen aufgestellt, die immer noch da sind und es gibt einen Aussichtsturm, der das Gebiet überblickt.
    Im Jahr 1982, bei der 200 Jahr - Gründungsfeier der Stadt Bangkok, wurde das Fort Phra Sumen von der Abteilung für Schöne Künste renoviert. Es wird erzählt, dass alte Fotos der Festung, die während der Regierungszeit von König Chulalongkorn (Rama V) gemacht wurden, als Leitlinien zur Renovierung verwendet wurden.
    In der obersten Etage des Forts befindet sich ein Museum, in dem Gegenstände ausgestellt sind, die während der Renovierung im Fort gefunden wurden. Das Fort Phra Sumen, auch Phra Sumeru genannt, ist heute ein Nationaldenkmal.
    Zwischen dem Fort und dem Chao Phraya Fluss liegt der Santichaiprakarn Park. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf den Fluss mit der beeindruckenden modernen Rama VIII Brücke in der Ferne. Wenn man in Richtung Süden zur Phra Pinklao Brücke geht, kommt man bald zum Phra Arthit Pier, von wo aus man ein Schnellboot am Chao Phraya Flusses nehmen und die Stadt vom Fluss aus genießen kann. Nach Einbruch der Dunkelheit wird das Fort von Scheinwerfern beleuchtet, wodurch es besonders attraktiv aussieht.
    Die zweite Festung, die von der ursprünglichen 14 übrig geblieben ist, ist das Mahakan Fort. Es befindet sich direkt neben dem Goldenen Berg oder Wat Saket Tempel. Im Jahr 1785 fielen die Burmesen wieder in Siam ein, aber ihre Armeen erreichten Bangkok nie und die Forts sahen zum Glück, keinen Krieg.

    Santichaiprakarn Park und Fort Phra Sumen liegen auf der östlichen Seite des Chao-Phraya Flusses an der Phra Athit Straße. Ein bequemer Weg dorthin ist es mit dem Schnellboot zum Phra Athit Pier, von wo aus es nur ein kurzer Spaziergang in Richtung der Rama VIII.-Brücke ist.
    Das Fort Mahakan liegt an der Ratchadamnoen Klang Road neben dem Wat Ratchanadda.
    Um das Fort befindet sich eine der ältesten Gemeinschaften in Bangkok, mit traditioneller thailändischerHandwerkskunst wie Khon-Masken, Vögel usw. Diese Gemeinschaft wurde im Jahr 1782 gegründet, als Bangkok von der Thonburi-Seite auf die Rattanakosin Seite zog. Die kleine Gemeinde ist eine Oase der Ruhe im hektischen Bangkok, mit Jahrhunderte alten Bäumen und traditionellen Teak- Häusern. Nun ist es soweit, dass der Ort von der Stadtverwaltung geräumt wurde.
    Daher muss es jetzt heissen "befand sich eine der ältesten Gemeinschaften". Sie ist nun nur mehr Geschichte.

  6. #666
    Der Geschäftsführer Avatar von Enrico
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Weimar
    Alter
    42
    Beiträge
    8.257
    Renommee-Modifikator
    10

    AW: Aktuelle Meldungen

    Sowas macht mich traurig und zerstört wieder ein Stück Geschichte an dem Thailand nicht wirklich zu hängen scheint.

Seite 67 von 67 ErsteErste ... 1757656667

Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Wahlergebnisse
    Von Greenhorn im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 00:42
  2. Aktuelle Bilder vom König
    Von konradadenauer im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 12:36
  3. Thailand News
    Von Samuianer im Forum Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 06:24
  4. Aktuelle Fernsehsendungen über Thailand
    Von Hua Hin im Forum TV Tips zu Thailand
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 16:46
  5. Aktuelle Reisebericht im TV
    Von schiene im Forum Foto Stories / Berichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 23:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •