Seite 11 von 71 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 704

Thema: Aktuelle Meldungen

  1. #101
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    Demonstranten drehen dem DSI den Strom ab

    Eines der best bewachten Gebäude ist das Hauptquartier des DSI (Department of Special Investigation).
    Hier war für die Demonstranten kein Eindringen möglich. Trotzdem schafften sie es, dem „thailändischen FBI“ den Strom zu kappen.

    pp Bangkok.

    Das Hauptquartier des Department für spezielle Untersuchungen DSI (Department of Special Investigation) wird derzeit besonders gut bewacht.
    Vor dem Haupteingang stehen hinter einer Absperrung nicht zehn, sondern schätzungsweise mindestens 50 ausgebildete Polizisten.
    Hier war für die Demonstranten kein Eindringen möglich. Da ließ man sich kurzerhand etwas Neues einfallen, berichtet SpringNews_TV.
    Die Demonstranten verfolgten die Stromleitungen des Gebäudes soweit zurück, bis sie schließlich zu einem großen Strom-Verteiler-Mast kamen.
    Hier kappten sie kurzerhand die Stromführenden Kabel zum Gebäude des DSI.

    0 Not allowed! Not allowed!

  2. #102
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    Jetzt bekommen die Demonstranten weitere Unterstützung durch Abhisit

    Auf einer gestern dringend einberufenen Krisensitzung der Demokraten erklärte der Parteivorsitzende Abhisit Vejjajiva,
    dass sich die Demokraten an den Protesten gegen die Regierung beteiligen wollen.

    pp Bangkok.
    Offenbar gehen die Demonstrationen gegen die Regierung an diesem Wochenende in die zweite Runde.
    Die Demonstranten bekommen weitere Verstärkung aus den Reihen der Demokraten.

    Der Parteivorsitzende Abhisit Vejjajiva hatte gestern (Donnerstag, den 28. November) auf einer Krisensitzung erklärt,
    dass sich jetzt auch die Demokraten an den Protesten gegen die Regierung beteiligen wolle.
    „Wir werden unsere Parteimitglieder zu den verschiedenen Protestorten schicken und die anderen Gruppen in ihrem Kampf
    gegen die Regierung unterstützen“, sagte er auf der Versammlung.
    Dabei gab Abhisit deutlich zu verstehen, dass die Abgeordneten nicht von ihrem Posten zurücktreten. Sie sollen sich nur
    als Parlamentarier der außerparlamentarischen Opposition anschließen und sie unterstützen.
    Allerdings sind nicht alle Parteimitglieder mit diesem Vorschlag einverstanden. Scharfe Kritik hagelte es von Finanzminister Korn.
    Er betonte nicht zum ersten Mal, dass man weder Staatseinrichtungen noch öffentliche Gebäude einfach besetzen könne oder dürfe.
    Khun Korn hatte das auch bereits schon Tage vorher dem Protestführer Suthep mitgeteilt.
    Herr Suthep war allerdings wenig beeindruckt von der Aussage des Finanzministers und erklärte dazu, dass Herr Korn weder einer
    der Anführer, geschweige den wichtig sei.
    „Es interessiert mich nicht, was Herr Korn dazu zu sagen hat“, erklärte Suthep bei einer Rede. „Der Mann ist nicht wichtig“, betonte er.
    „Wir werden alles tun, um unsere Ziele zu erreichen“, fügte er hinzu.

    0 Not allowed! Not allowed!

  3. #103
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    Jetzt lassen gewisse Leute ihre Maske fallen. Und wichtig ist nur Herr Suthep, andere Meinungen zählen nicht.
    Denkt dieser Mann überhaupt nach, was er redet?

    0 Not allowed! Not allowed!

  4. #104
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    Suthep enthüllt erste Details zu „seinem Volksrat“

    Der Leiter des Volkskomitees für Absolute Demokratie mit dem König als Staatsoberhaupt (PCAD) Suthep Thaugsuban
    hat erste Details zu seinem Vorschlag für den "Volksrat" enthüllt.

    pp Bangkok.
    Bei einem Treffen mit Vertretern des privaten Sektors lüftete Suthep heute zum ersten Mal sein Geheimnis und erklärte,
    wie er sich den neuen „Volksrat“ vorstellt. Dabei legte er großen Wert darauf, dass es sich dabei natürlich nur um ausgesuchte „moralische Menschen“ handelt.

    Er sagte, dass der Volksrat der Delegierten aus insgesamt 400 Plätzen bestehen sollte. 300 dieser Plätze werden von Menschen
    aus allen Berufsklassen sein. Die restlichen 100 Plätze (Personen) würden durch „Experten“ des (PCAD) ausgewählt werden.

    Um den Rat zu schaffen, sagte Herr Suthep den Vertretern von sieben Organisationen, müsse Premierministerin Yinglak Chinnawat
    zurücktreten und so den Weg für den stellvertretenden Sprecher des Abgeordnetenhauses freimachen.

    Dann könne man seine Majestät den König bitten, einen neuen Ministerpräsidenten nach Artikel 7 der 2007 festgelegten Verfassung
    zu ernennen. Herr Suthep argumentierte dabei, dass dieser Artikel es dem König erlaube, seine königliche Macht in dieser Weise auszuüben.
    Herr Suthep erwähnte dabei nicht, wer denn der königlich ernannte Ministerpräsident sein würde. Er sagte nur, dass es eine Premiere für
    den Übergangsführer sei. Dessen Aufgabe bestehe darin, den Volksrat zu etablieren.

    Herr Suthep wollte ebenfalls keine potenziellen Kandidaten für den Volksrat nennen. Er sagte nur, dass er dabei nicht an Mitglieder von politischen Parteien denke.
    "Je schneller Frau Yinglak von ihrem Posten zurück tritt“, sagte er, „desto schneller wird die Nation zum Frieden zurückzukehren".

    Auf die Frage, wie Thailand sein Image als „Land des Lächelns“ zurück bekommen könnte antwortete Suthep, dass er alle politischen Gruppen
    einladen würde, sich seinen Bemühungen zur Reform und zur Versöhnung anzuschließen.
    Ob er denn wirklich alle Rothemden einladen würde, wollte einer der Anwesenden Vertreter wissen. Ich lade alle Rothemden, mit Ausnahme
    einer Anzahl ihrer Führer wie Herrn Wirakan Musikkapong, Herrn Nattawut Saikua und Herrn Jatupon Prompan ein.
    "Wir sind offen für Diskussionen, aber wir sind nicht offen für Verhandlungen“, betonte er. „Vor der nächsten Wahl müssen viele Änderungen
    gemacht werden. Bevor „meine Reformen“ nicht abgeschlossen sind, wird es keine nächste Wahl geben“, sagte er zum Abschluß.

    Als letztes wollte einer der Anwesenden wissen, ob er zu einem Dialog mit Frau Yinglak bereit sei. „Ich habe Frau Yinglak bereits schon
    vorher erklärt, dass ich sie nicht wieder treffen möchte. Sie hat ja bereits schon bei einem früheren Treffen meinen Vorschlag für einen „Volksrat“ abgelehnt“.

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von wein4tler (13.12.2013 um 09:32 Uhr)

  5. #105
    Der Stadt der Engel Bewohner Avatar von pit
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Bangkok
    Alter
    67
    Beiträge
    1.420
    Thumbs Up/Down
    Received: 23/0
    Given: 0/0
    Renommee-Modifikator
    12

    AW: Aktuelle Meldungen

    Der sollte normalerweise eine weiße Jacke tragen. Also ich meine die mit den Knöpfen am Rücken!


    0 Not allowed! Not allowed!

  6. #106
    Mitglied Avatar von schorschilia
    Registriert seit
    06.08.2013
    Ort
    Bern
    Alter
    60
    Beiträge
    868
    Thumbs Up/Down
    Received: 42/0
    Given: 63/0
    Renommee-Modifikator
    7

    AW: Aktuelle Meldungen

    ich halte mich in politischen Dingen grundsätzlich zurück; sowieso in einem "fernen" Land....
    aber was der von sich gibt, ist schon krass.
    man muss ja nicht mal die Landessprache beherrschen...einfach seine Mimik und Gestik bei seinen Reden beachten...der peitscht das Volk nur auf....
    das kommt nicht gut.

    0 Not allowed! Not allowed!
    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich´s Wetter oder es bleibt wie es ist

  7. #107
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    Suthep kündigt zum Wochenende neue Proteste an

    Gestern Abend kündigte der Anti-Regierung Protestführer Suthep bei seiner Rede am Demokratie-Denkmal
    eine neue große Kundgebung für den kommenden Sonntag an. Sein Ziel ist es nach wie vor, die geschäftsführende
    Ministerpräsidentin Yinglak Chinnawat aus ihrem Amt zu drängen.

    pp Bangkok.
    Der selbsternannte Führer des Demokratischen Volks Reform Komitees (PdRC) kündigte am Dienstagabend auf der Bühne am
    Demokratie-Denkmal einen weiteren großen Massenprotest für den kommenden Sonntag an. Alle Menschen sollen nach Bangkok
    kommen, um die Wurzeln des sogenanten „Thaksin-Regime“ herauszureißen.

    „Der 22. Dezember ist der Tag, an dem wir uns alle versammeln, um Yinglak Chinnawat aus ihrem Ministerposten zu drängen“ kündigte er erneut an.

    Dieses Mal plant Suthep bereits 2 Tage vorher eine Generalprobe. Er forderte seine Anhänger auf, sich bereits am Donnerstag und am Freitag
    zu einem Probemarsch in Bangkok einzufinden. Am Samstag dürfen sich die Demonstranten dann ausruhen, damit sie am Sonntag fit für den Generalmarsch sind.

    Der 22. Dezember ist deswegen so wichtig, erklärte Suthep seinen Anhängern, weil bereits einen Tag später, am 23. Dezember die Wahlkommission
    mit der Registrierung der neuen Kandidaten für den Posten des Ministerpräsidenten beginnt. Ab dem 28. Dezember folgen dann die Kandidaten aus
    den verschiedenen Wahlkreisen.
    Allerdings, so betonte Suthep erneut, werde er dafür sorgen, dass die Neuwahlen am 2 Februar 2014 nicht stattfinden. „Bevor die PdRC nicht alle
    politischen Reformen umgesetzt hat, wird in diesem Land keine neue Regierung gewählt“, versprach er nochmals seinen Anhängern.

    Im Gegenzug bekräftigte die geschäftsführende Ministerpräsidentin ebenfalls am Dienstag, dass sie so lange nicht zurücktreten werde,
    bis sich eine neue Regierung nach der Wahl gebildet hat, berichtet die BangkokPost.

    0 Not allowed! Not allowed!

  8. #108
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    Ich frage mich, wer steht hinter diesem Kasperl? Der muss doch einen großen Mentor haben.

    0 Not allowed! Not allowed!

  9. #109
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    DSI friert die Konten der Regierungsgegner ein

    DSI-Chef Tarit Pengdit gab bekannt, dass seine Behörde gegen 17 Anführer der Regierungsgegner, darunter auch Suthep Thueagsuban,
    Ermittlungsverfahren eingeleitet habe. Außerdem will man die Bankkonten der Regierungsgegner einfieren.

    pp Bangkok.
    Das Department of Special Investigations (DSI), hat gegen 17 Anführer der Regierungsgegner ein Ermittlungsverfahren wegen
    Volksverhetzung eingeleitet. Die 17 Personen, darunter auch Herr Suthep sollen eine Vorladung der DSI erhalten, in der ihnen
    die Anstiftung zur Unruhe und die konspirative Anstiftung der Öffentlichkeit gegen die Regierung vorgeworfen werden.
    Die vorgeladenen Personen sollen sich am 26. und 27. Dezember bei der DSI melden.

    Weiterhin gab der Leiter des DSI, Khun Tarit bekannt, dass er die Konten der Anführer und beiden Konten der PdRC,
    auf die täglich Spendengelder fließen, einfieren werde. "Alle Konten werden auf unbestimmte Zeit eingefroren, bis die
    Vorwürfe gegen die Kern Führer vollständig geklärt sind", sagte DSI Generaldirektor Tarit Pengdith auf einer Pressekonferenz.
    Darüber hinaus warnte Khun Tarit die Menschen, die finanzielle und logistische Unterstützung für die PdRC Kundgebungen bereit
    stellen würden. Seine Behörden ermitteln auch gegen alle Unternehmen, die eine Finanzierung oder Unterstützung der Kundgebungen,
    wie zum Beispiel die Busbesitzer, die den Transport der PdRC ermöglicht haben.
    Tarit fuhr fort und sagte, dass alle Bankkonten von den 18 Staats- und Regierungschefs eingefroren werden. Außerdem habe man die
    Banken aufgefordert, alle Transaktionen der letzten sechs Monate offenzulegen.

    Er fügte hinzu, dass seine Agentur genau das gleiche mit rund 300 Kern Führer der Rothemden-Bewegung
    während der Kundgebungen in Bangkok vor zwei Jahren getan habe.

    "Sobald die Transaktionsdaten überprüft worden sind, werden wir wissen, wie das Geld gespendet und für
    die Kundgebungen und Aktivitäten ausgegeben wurde. Ich möchte alle Finanziers oder Anhänger davor warnen,
    weiterhin die Kundgebungen zu unterstützen. Es besteht die Gefahr, dass sie wegen Beihilfe zu Verbrechen angeklagt werden“, sagte Tarit

    Weiterhin gab er bekannt, dass gegen Suthep ein Haftbefehl mit dem Vorwurf der Volksverhetzung erlassen wurde.

    Quelle: NationMultimedia

    0 Not allowed! Not allowed!

  10. #110
    Da Österreicher Avatar von wein4tler
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Wo der Grüne Vetliner wächst, zeitweise Khon Kaen
    Beiträge
    3.976
    Thumbs Up/Down
    Received: 300/0
    Given: 333/0
    Renommee-Modifikator
    17

    AW: Aktuelle Meldungen

    General Prayuth warnt vor einem Bürgerkrieg

    Armeechef General Prayuth Chan-OCHA äußerte sich am Freitag besorgt
    über die Gefahr eines Bürgerkriegs. „Alle Farben“ sollten helfen, den politischen Konflikt
    zu lösen und die Kluft zwischen den Parteien zu heilen.

    pp Bangkok
    Wie die Bangkok Post heute berichtet, warnt General Prayuth Chan-ocha vor einem Bürgerkrieg,
    wenn der Konflikt zwischen den Parteinen und den Menschen noch weiter anhält.

    „Die politischen Gegner sind mittlerweile an einem Punkt angelangt“, sagte er, „an dem keiner
    mehr dem anderen zuhört. Egal welcher Vorschlag von einer Seite gemacht wird, er wird von
    der anderen Seite schlichtweg ignoriert und abgelehnt“.

    Dabei dürfe man nicht nur die derzeitige Situation in Bangkok sehen, betonte er.
    Die Stimmung im ganzen Land und in den einzelnen Provinzen müssen ebenfalls in
    Betracht gezogen werden. Die angespannte Situation könnte einen Bürgerkrieg auslösen, fügte er hinzu.

    „Die Versammlung des Volkes muss nicht von einer widersprüchlichen Gruppe
    organisiert oder gesponsert werden“, sagte General Prayuth. „Es muss eine neutrale Gruppe sein,
    bei der die Führer „aller Farben“ von vorneherein ausgeschlossen sind“. Dabei bezog er sich vor
    allem auf die in den letzten Jahren vorherrschende Politik der Rot- und Gelbhemden.

    Allerdings räumte er ein, dass er sich selber darüber unsicher sei, wie diese „neutrale Gruppe“
    aussehe und wer sie bilden sollte. Er wollte sich ebenfalls nicht auf einen Termin festlegen oder
    sagen, ob diese Gruppe vor oder nach den Neuwahlen gebildet werden sollte.

    Prayuth betonte noch einmal, dass die Streitkräfte neutral seien und die Premierministerin
    nicht zu einem Rücktritt drängen würden. „Das Militär ist bereit, die Wahlkommission bei der
    Organisation von Neuwahlen zu unterstützen. Über einen Staatsstreich brauchen sie mit mir
    nicht zu reden“, sagte er energisch.

    0 Not allowed! Not allowed!

Seite 11 von 71 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Wahlergebnisse
    Von Greenhorn im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 01:42
  2. Aktuelle Bilder vom König
    Von konradadenauer im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 13:36
  3. Thailand News
    Von Samuianer im Forum Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 07:24
  4. Aktuelle Fernsehsendungen über Thailand
    Von Hua Hin im Forum TV Tips zu Thailand
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 17:46
  5. Aktuelle Reisebericht im TV
    Von schiene im Forum Foto Stories / Berichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 00:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •