Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bäume in Thailand, mit Früchten

  1. #1
    Inaktiv
    Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    1.869
    Thumbs Up/Down
    Received: 162/15
    Given: 0/0
    Renommee-Modifikator
    0

    Bäume in Thailand, mit Früchten

    Betelnuß หมาก H̄māk
    Der Betelnussbaum steht in Südthailand eigentlich überall.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630126_121312.jpg 
Hits:	5 
Größe:	198,2 KB 
ID:	14857




    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630126_121307.jpg 
Hits:	5 
Größe:	199,2 KB 
ID:	14858




    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630126_121253.jpg 
Hits:	5 
Größe:	200,9 KB 
ID:	14859



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630126_121121.jpg 
Hits:	4 
Größe:	136,0 KB 
ID:	14860




    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630126_121108.jpg 
Hits:	5 
Größe:	200,3 KB 
ID:	14861




    Die Betelnusspalme (Areca catechu), auch Betelpalme, Katechupalme oder Arekapalme genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Palmengewächse (Arecaceae). Zusammen mit den etwa 60 anderen Arten aus der Gattung der Betelpalmen (Areca) ist sie im indo-malayischen Raum verbreitet.
    Die Betelnusspalme bildet schlanke, einstämmige Fiederpalmen, die bis zu 25 m hoch werden können. Die Fiederblätter erreichen dabei Längen von bis zu 2 m. Sowohl die männlichen als auch die weiblichen Blüten stehen in zylindrischen Blütenrispen mit etwa 150–200 ovalen, orangen bis roten Steinfrüchten. Sie haben etwa die Größe eines Hühnereis, etwa 7 cm, und umschließen mit faserigem Fruchtfleisch einen 3–10 g schweren, braunen Steinkern. Die Steinkerne („Nüsse“) der Früchte werden Betelnüsse oder Arekanüsse genannt.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Betelnusspalme
    Selbst wenn man keinen Lageplan dabei hat, sieht man an den Mak-Bäumen, genau wo die Grundstücksgrenzen sind.
    Wenn Erntezeit ist, liegen die Straßenränder voll mot Nüssem.

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von Siamfan (27.01.2020 um 11:10 Uhr)

  2. #2
    Inaktiv
    Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    1.869
    Thumbs Up/Down
    Received: 162/15
    Given: 0/0
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Bäume in Thailand, mit Früchten

    Cashewnuss-Baum
    ต้นมะม่วงหิมพานต์
    T̂n mam̀wngh̄imphānt̒

    Ich kenne es unter 'Don Med Mamuang'

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630129_125830.jpg 
Hits:	3 
Größe:	135,8 KB 
ID:	14964



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630129_125521.jpg 
Hits:	2 
Größe:	198,9 KB 
ID:	14965



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630129_125225.jpg 
Hits:	3 
Größe:	124,1 KB 
ID:	14966



    Name:  IMG_25630129_125115.JPG
Hits: 31
Größe:  111,8 KB
    Die eigentliche Nuss-Frucht sitzt vorne an der apfelartigen Frucht.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630129_125307.jpg 
Hits:	3 
Größe:	111,1 KB 
ID:	14968


    Die vollreife Frucht fällt vom Baum.
    Name:  IMG_25630129_125655.JPG
Hits: 29
Größe:  108,4 KB

    Die Nuss ist in einer Schale. Beißt jemand versehentlich/ unwissentlich in diese bekommt er sofort das Gefühl wie "Spritze beim Zahnarzt" und läßt weitere Erkunding.
    Giftigkeit siehe Wiki oben.

    1 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von Siamfan (29.01.2020 um 08:24 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von Erwin
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    783
    Thumbs Up/Down
    Received: 724/1
    Given: 86/0
    Renommee-Modifikator
    5

    AW: Bäume in Thailand, mit Früchten

    Na, dann will ich in diesem Thread auch mal einen Baum vorstellen. Es ist der Sternfruchtbaum, im Thai ต้นมะเฟือง (etwa: dtonn maföang) genannt.

    Der hier fotografierte Baum steht an einer Gummiplantage bei Thunkhai (Provinz Trang), die meine Frau geerbt (aber ihrer jüngsten Schwester überlassen) hat.

    Merkwürdigerweise ist dieser Baum mit unserem Sauerklee verwandt! Es gehört zur selben Familie (Oxalidaceen).

    Die Pflanze hat man seit prähistorischen Zeiten kultiviert, wilde, also von Natur aus frei in der Wildnis wachsende Pflanzen hat man nirgendwo auf der Erde gefunden. Es ist aber ziemlich sicher, dass dieser Baum ursprünglich in Südostasien heimisch war.

    Die Frucht enthält Oxalsäure, aber neuere Züchtungen haben den Säuregehalt reduziert, so dass die reife Frucht manchmal recht süßlich schmeckt. Auch die ursprünglich vorhandenen Samenkörner in der Frucht sind verschwunden, der Baum wird meist durch Stecklinge vermehrt, wodurch Klone entstehen, die die gleichen Eigenschaften wie die Mutterpflanze haben.

    Der wissenschaftliche Gattungsname lautet Averrhoa, Linné hat den Baum nach einem arabischen Gelehrten des 12. Jahrhunderts benannt, den wir unter dem Namen Averroes kennen und der in Andalusien gelebt hat.
    Na, dann will ich in diesem Thread auch mal einen Baum vorstellen. Es ist der Sternfruchtbaum, im Thai ต้นมะเฟือง (etwa: dtonn maföang) genannt.

    Der hier fotografierte Baum steht an einer Gummiplantage bei Thunkhai (Provinz Trang), die meine Frau geerbt (aber ihrer jüngsten Schwester überlassen) hat.

    Merkwürdigerweise ist dieser Baum mit unserem Sauerklee verwandt! Es gehört zur selben Familie (Oxalidaceen).

    Die Pflanze hat man seit prähistorischen Zeiten kultiviert, wilde, also von Natur aus frei in der Wildnis wachsende Pflanzen hat man nirgendwo auf der Erde gefunden. Es ist aber ziemlich sicher, dass dieser Baum ursprünglich in Südostasien heimisch war.

    Die Frucht enthält Oxalsäure, aber neuere Züchtungen haben den Säuregehalt reduziert, so dass die reife Frucht manchmal recht süßlich schmeckt. Auch die ursprünglich vorhandenen Samenkörner in der Frucht sind verschwunden, der Baum wird meist durch Stecklinge vermehrt, wodurch Klone entstehen, die die gleichen Eigenschaften wie die Mutterpflanze haben.

    Der wissenschaftliche Gattungsname lautet Averrhoa, Linné hat den Baum nach einem arabischen Gelehrten des 12. Jahrhunderts benannt, den wir unter dem Namen Averroes kennen und der in Andalusien gelebt hat.

    Erwin
    Anhang Anhang Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ma 1.jpg‎ 
Hits:	2 
Größe:	204,0 KB 
ID:	15014  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ma 2.jpg‎ 
Hits:	2 
Größe:	72,4 KB 
ID:	15015  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ma 3.jpg‎ 
Hits:	2 
Größe:	103,3 KB 
ID:	15016  


    2 Not allowed! Not allowed!

  4. #4
    Inaktiv
    Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    1.869
    Thumbs Up/Down
    Received: 162/15
    Given: 0/0
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Bäume in Thailand, mit Früchten

    Super! Freue mich über jeden Baum!

    Jetzt will ich nur noch schnell die Kokosnuss machen, weil da habe ich schon was vorbereitet.
    Kokosnussbaum
    ต้นมะพร้าว
    T̂n maphr̂āw
    Es gibt wohl Hunderte Sorten!

    Code:
    Die Kokospalme oder Kokosnusspalme (Cocos nucifera) ist ein tropisches Palmengewächs, an dem die Kokosnuss wächst. Cocos nucifera ist die einzige Art der Gattung. Es gibt verschiedene Sorten. Kokospalmen werden seit mindestens 3000 Jahren angebaut. 1971 lieferte die Kokospalme noch ca. 8 Prozent des Weltpflanzenölbedarfs, in 2011 trotz annähernder Verdopplung der Produktion nur noch ca. 2 Prozent (siehe dazu auch den Verweis zum Hauptartikel Kokosöl weiter unten im Abschnitt Kokosfett). Auch sonst wird die Kokospalme vielfältig genutzt.
    
    Das Wort Kokos geht über spanisch und portugiesisch coco zurück auf spätlateinisch coccus und letztlich auf altgriechisch κόκκος kókkos, was „Kern“ oder „Beere“ bedeutet. Es hat dieselbe Herkunft wie Kokke.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kokospalme
    Genial sind die Affen, die da hoch machen und die reifen Nüsse abdrehen.
    Es werden aber auch dünne Bambusstangen mit einem Hakenmesser zusammengebunden.

    Genial ist auch meine Frau, die daraus die tollsten Currys zaubert.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630131_111701.jpg 
Hits:	3 
Größe:	139,7 KB 
ID:	15018

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630131_111537.jpg 
Hits:	3 
Größe:	103,8 KB 
ID:	15019


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630131_111034.jpg 
Hits:	3 
Größe:	154,8 KB 
ID:	15020


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630131_110728.jpg 
Hits:	3 
Größe:	155,8 KB 
ID:	15021


    Ich habe früher aus alten, schwarzen Schalen Schmuck und Schalen gemacht.

    Name:  IMG_25630131_115135.JPG
Hits: 20
Größe:  173,1 KB


    Name:  IMG_25630131_114934.JPG
Hits: 20
Größe:  116,2 KB

    Es gibt auch Sorten, die kaum Fruchtfleisch bilden, aber viel Wasser.
    Diese Art hat man auf allen vorgelagerten Inseln ausgepflanzt. Dadurch findet man dort ganzjährig "Trinkwasser".

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von Siamfan (31.01.2020 um 07:17 Uhr)

  5. #5
    Inaktiv
    Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    1.869
    Thumbs Up/Down
    Received: 162/15
    Given: 0/0
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Bäume in Thailand, mit Früchten

    Jetzt hat es überall Betelnüsse, die zum Trocknen ausgelegt wurden:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630213_120417.jpg 
Hits:	1 
Größe:	183,2 KB 
ID:	15366


    Name:  IMG_25630213_120337.JPG
Hits: 12
Größe:  150,6 KB

    0 Not allowed! Not allowed!

  6. #6
    Inaktiv
    Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    1.869
    Thumbs Up/Down
    Received: 162/15
    Given: 0/0
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Bäume in Thailand, mit Früchten

    Kopfkissenbaum

    Auch ....
    Auch ....
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630214_171856.jpg 
Hits:	1 
Größe:	154,4 KB 
ID:	15368


    Name:  IMG_25630214_172138.JPG
Hits: 11
Größe:  177,9 KB

    Die etwa bananengroßen Hülsen platzen auf, wenn sie reif sind.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630214_172046.jpg 
Hits:	1 
Größe:	138,8 KB 
ID:	15370
    Darin sind baumwollähnliche Fasern.
    Ich werde morgen nochmal mit der Zoom-Kamera Bilder machen.

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von Siamfan (14.02.2020 um 12:28 Uhr)

  7. #7
    Inaktiv
    Registriert seit
    08.12.2019
    Beiträge
    1.869
    Thumbs Up/Down
    Received: 162/15
    Given: 0/0
    Renommee-Modifikator
    0

    AW: Bäume in Thailand, mit Früchten

    Bin gestern nochmal mit der Zoom-Kamera hin:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02498.jpg 
Hits:	1 
Größe:	113,2 KB 
ID:	15379



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02499.jpg 
Hits:	1 
Größe:	97,0 KB 
ID:	15380



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02503.jpg 
Hits:	1 
Größe:	127,8 KB 
ID:	15381

    Eben fahre ich durch die Stadt und fotografiere ein Schild, da haengen sie mir direkt vor der Nase.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630215_145955.jpg 
Hits:	1 
Größe:	104,9 KB 
ID:	15382


    Name:  IMG_25630215_145816.JPG
Hits: 6
Größe:  122,6 KB
    Die Hülsen waren viel größer, als beim ersten Baum.


    Der Stamm hat auch im Ansatz die typischen Dornen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_25630215_145907.jpg 
Hits:	1 
Größe:	163,4 KB 
ID:	15384

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von Siamfan (15.02.2020 um 10:13 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Tote Bäume?
    Von Erich im Forum AllerWelts News / Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 21:54

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •